Willkommen auf der Internetseite von Dr. Mignon Schwenke

Ich freue mich Sie auf meiner Internetseite begrüßen zu dürfen. Hier können Sie sich über alle meine Aktivitäten in meinen Wahlkreisen und im Landtag informieren. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim weiteren stöbern.


Ihre

 
 
 

Im Wahlkreis unterwegs

Da der Landtag aktuell nicht zu Sitzungen zusammenkommt, bleibt der Abgeordneten Mignon Schwenke etwas mehr Zeit für die Wahlkreisarbeit als sonst. So war sie am 30. Januar in Strasburg (Um.) und hat sich dort mit der Bürgermeisterin Frau Dörk, dann mit der Fraktion der LINKEN in der Stadtvertretung sowie mit der örtlichen AG des Bündnisses "Vorpommern - Weltoffen, Bunt Demokratisch" getroffen. Dabei wurde sich intensiv ausgetauscht. Sie hat einige Fragen und Wünsche mitgenommen und auch den einen oder anderen Tipp geben können.

Am 2. und 3. Februar war sie auch in Greifswald unterwegs. Unter anderem wurde das Frauenhaus besucht. Aktuell muss es um seine Existenz nicht bangen. Der Bedarf von Opfern häuslicher Gewalt ist - leider - weiterhin groß. Das größte Problem stellt momentan jedoch die Personalsituation dar. Es besteht dringender Bedarf an einer Sozialpädagogin oder Fachkraft mit ähnlicher Qualifikation.


Zu Besuch war sie auch bei der Kanuabteilung der HSG. Da sie leider nicht an der Eröffnung des neuen Standortes teilnehmen konnte, hat sie dies nun nachgeholt und sich ein Bild davon gemacht. Was der Verein zusammen mit der Stadt in nur einem Jahr erreicht hat, kann sich wirklich sehen lassen.


Mignon Schwenke hat es auch nach Schönwalde II gezogen. Dort hatte sie Gespräche mit dem ISSA e.V. in der Schwalbe und mit den Quartiersmanagerinnen vom Quartiersbüro SW II. Der Ortsteil wird durch die beiden Einrichtungen unglaublich bereichert. Und die besonderen sozialen Problemlagen wären ohne sie wohl kaum zu bewältigen.

Die nächsten Wahlkreistage sind der 6. in Eggesin, der 13. in Greifswald und der 20. in Pasewalk/Eggesin.

Im Gespräch mit Frau Dörk
Die Kanuabteilung präsentiert ihre neue Unterstellmöglichkeit
Mignon Schwenke im Gespräch mit Bernd Grommelt von der HSG
Das Labyrinth ist ein wichtiger Treffpunkt in Schönwalde II

Kostenfreies Schülerticket im ganzen Land

Bitte auf das Bild klicken, um die Volksinitiative herunterzuladen.

Zur Volksinitiative „Kostenfreie Schülerbeförderung für alle Schüler von Klasse 1-13 und Auszubildende in M-V“ des Kreiselternrates Vorpommern-Greifswald, erklärt die Greifswalder Landtagsabgeordnete der LINKEN, Dr. Mignon Schwenke:

Gerade hat die jüngste Schulgesetznovelle das Licht der Welt erblickt und zumindest in einem Punkt, kann sie nach Auffassung der Linksfraktion im Landtag so nicht beschlossen werden. Wir meinen, dass jede Schülerin und jeder Schüler ein kostenfreies Ticket für den Öffentlichen Personenverkehr erhalten muss.

Dann ist es egal, welche Schule das Kind besucht und dann ist es auch egal, wie weit entfernt vom Wohnort die Schule sich befindet. Wir könnten uns in Greifswald auch die Einteilung in Schulbezirke sparen. Denn aktuell wird nur für die örtlich zuständige Schule der Fahrpreis erstattet und auch nur dann, wenn der Weg für Grundschüler mindestens 2 Kilometer beträgt und für die höheren Klassen mindestens 4 Kilometer.

Es ist ein bürokratisches Monster entstanden, das vermutlich ebenso viel kosten wird, wie die Mehrkosten die ein kostenfreies Ticket für alle Schüler verursachen würde. Der Kreiselternrat unseres Kreises hat nun dazu eine Volksinitiative gestartet. DIE LINKE. M-V und ihre Fraktionen unterstützen diese Initiative. Unterschriften können auch in unseren Büros geleistet werden. Deren Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Hier finden sie Informationen zu unseren Büros und Öffnungszeiten


Ein Hausbesuch bei der „STRAZE“

Am 06.10.2016 habe ich mich gemeinsam mit unserer Bundestagsabgeordneten Kerstin Kassner über die Fortschritte beim Projekt „STRAZE" informiert. Inzwischen ist auch nach außen sichtbar, das es vorwärts geht. Es ist ein tolles Projekt,  das  Haus in der Stralsunder Straße 10/11 in Greifswald zu sanieren und zu einem Ort der Begegnung, für politisches Engagement und einem Ort für Bildung und Kultur werden zu lassen.


Damit soll die zukünftige Nutzung des Hauses an seine Geschichte anknüpfen. Es war bereits ein Hotel und erster größerer Veranstaltungsraum in Greifswald, Theatersaal und sogar ein Ort für Zirkusaufführungen. Es war also immer ein öffentlicher Ort für die Menschen aus der Region, und dies soll es wieder werden. Bis es soweit ist, bleibt jedoch noch viel zu tun. Wir haben aber keinen Zweifel daran, dass das Ziel erreicht wird. Anja Reul und Thomas Schmidt haben uns durch die Baustelle geführt. Überall wurde bzw. wird fleißig gehandwerkelt und die alten Mauern werden zum Leben erweckt. Um dieses wunderbare Projekt in die Realität umzusetzen, bedarf es nicht nur vieler aktiver Menschen. Es bedarf auch einer soliden Finanzierung. Verschiedene Finanzierungsbausteine sind das Fundament. Trotzdem muss noch einiges an Förderung eingeworben werden. Kerstin Kassner und ich haben hierfür gerne unsere Unterstützung zugesichert.

Vor allem auch deshalb, weil viele unterschiedliche Menschen für dieses Projekt brennen und sich dafür auch mit all ihren Kräften einsetzen.

Aktuelle Pressemeldungen
26. Januar 2017

Sturmschäden auswerten und schnellstmöglich beseitigen

Die umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke, hat heute im Landtag Fragen zur Beseitigung der Sturmschäden an der Küste gestellt. Umweltminister Till Backhaus bestätigte, dass derzeit lediglich eine Sandentnahmestelle am Darßer Ort ausgewiesen und im Herbst genutzt werden könne. Für andere Sandentnahmestellen im... Mehr...

 
25. Januar 2017

Heuchelei von SPD/CDU bei bundesweiter Angleichung der Netzentgelte

Zur Ablehnung des Dringlichkeit des Antrags „Bundesratsantrag zur Angleichung der Netzentgelte beitreten“ erklärt die energiepolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke: „Noch heute Morgen haben SPD und CDU einmütig erklärt, wie wichtig ihnen eine bundesweite Angleichung der Netzentgelte ist. Wenige Stunden später eröffnet sich... Mehr...

 
25. Januar 2017

Zur heutigen Aktuellen Stunde „Gefahren durch Windkraftanlagen sowie die Risiken und Auswirkungen der Energiewende“ erklärt die energiepolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke: "Die Energiewende ist unerlässlich – sie muss aber sozial gerecht erfolgen. Allerdings sinkt insbesondere beim Ausbau der Windenergie die... Mehr...